Schonkostrezepte

Starten Sie ein Schonprogramm für den Darm, um es ihm etwas leichter zu machen, seine Funktion wieder aufzunehmen. Die Schonkost sollte daher leicht verdaulich und fettarm, aber schmackhaft sein. Diese wird körperwarm über 3 bis 4 Mahlzeiten (Hund) oder 10 bis 20 Mahlzeiten (Katze) pro Tag angeboten. Ergänzend 2x täglich Canikur® Pro.

* Ausnahme: Futtermittelallergiker abhängig von auslösenden Allergenen
** gekocht, ohne Haut und Knochen (Rohgewicht)
*** Kochgewicht

  • Geriebener Apfel oder Karotten können aufgrund ihrer die Darmfunktion fördernden Eigenschaften
    ergänzt werden, was insbesondere bei Dickdarmdurchfall zu empfehlen ist.  
  • Anschließend erfolgt eine schrittweise Umstellung auf das bisherige Futter über etwa
    eine Woche (jeweils 25 % bisheriges Futter alle 2 Tage gegen Schonkost austauschen). 
  • Bei Verdacht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten wird gegebenenfalls eine individuell
    abgestimmte Ausschlussdiät durchgeführt.

Falls der Durchfall sich nicht bessert, bringen Sie Ihren Vierbeiner dringend zum Tierarzt!